Freidenker Österreich

Neuigkeiten

  • Humanistische Werte in der Einwanderungsgesellschaft

    07.11.2016 - Geschrieben von Gerhard Engelmayer

    Zu einer gemeinsamen Tagung hatten die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Humanistische Akademie eingeladen. Annähernd 100 Gäste trafen zusammen. Es folgten vier Stunden mit Statements und vehementen Diskussionen.

    Im ersten Panel warf zunächst Prof. Dr. Riem Spielhaus, Islamwissenschaftlerin von der Georg-August-Universität Göttingen, einen kritischen Blick auf die Debatte um Werte.

    Weiterlesen
  • Die Gedanken sind frei? Nicht in der Türkei

    06.11.2016 - Geschrieben von Gerhard Engelmayer
    Efgani Dönmez, ehemaliger Bundesrat der Grünen, am 5.11.2016 in den OÖNachrichten:
    Angenommen, es wird die Immunität von Eva Glawischnig und Heinz Christian Strache aufgehoben. Polizeieinheiten dringen in deren Wohnungen ein, verhaften die Parteivorsitzenden der größten Oppositionsparteien und stecken viele Abgeordnete sowie deren Parteifunktionäre hinter Gitter - mit dem Totschlagargument "Unterstützung des Terrorismus".



    Weiterlesen
  • Reaktion auf Hofers "So wahr mir Gott helfe!"

    23.10.2016 - Geschrieben von Konfessionsfrei.at

    Wenn es eines Beweise bedurfte, dann ist er hier erbracht: Die FPÖ ist die ideologisch archaischste Partei, die alle Fortschritte der Gesellschaft bekämpft. Hier z.B. die Trennung von Kirche und Staat. Hofer - ein kleiner, anti-säkularer Erdogan?

    Wie immer artikuliert sich die FPÖ in Codes, die man als „normaler“ Mensch überliest, während die hinterfotzigen Herrn Karls dieser Welt jedoch die Schlitzohrigkeit des Codes genießen, wähnen sie sich doch als „Eingeweihte“, wunschgemäß auch als „Geweihte“. Ich darf als Kenner der Szene übersetzen: (Körpersprache Jörg/Heinz-Christian/Norbert)

    Weiterlesen
  • Luxemburg schafft Religionsunterricht ab

    21.09.2016 - Geschrieben von HPD

    Seit gestern findet an Gymnasien in Luxemburg kein Religionsunterricht mehr statt. Damit wurde ein wichtiger Schritt für die Trennung von Kirche und Staat vollzogen. (Bericht .hpd)


    Mit dem Beginn des neuen Schuljahres wird in Luxemburg eine Reform umgesetzt, die bereits 2014 angekündigt wurde: Der Religionsunterricht als Wahlfach wird durch einen einheitlichen und verpflichtenden Werteunterricht ersetzt. Etwa 40.000 Schülerinnen und Schüler finden damit das neue Fach "Leben und Gesellschaft" in ihrem Stundenplan vor.

    Weiterlesen


Mehr aktuelle Nachrichten bei HPD und Atheisten-Info



Aktuelle Aktionen

Schulen in Österreich und Deutschland sind eingeladen, ihre Säkularität anhand des Fragebogens einzuschätzen, um Eltern die Wahl der richtigen Schule zu erleichtern.
Details unter: secularschools.org



Nächste Treffen


Humanisten Quiz

Wie humanistisch bist du bereits?
Beantworte diese 10 Fragen, um zu sehen wie sehr Du bereits Humanist bist!
  • 1. Frage - Zur Gottesfrage





  • 2. Frage - Ich denke, das Universum ist





  • 3. Frage - Wenn ich sterbe





  • 4. Frage - Der Sinn meines Lebens kommt von





  • 5. Frage - Ich kann richtig von falsch unterscheiden indem




  • 6. Frage - Ich glaube am ehesten daran, dass etwas wahr ist, wenn






  • 7. Frage - Wenn es um Religion geht, dann sollte der Staat




  • 8. Frage - Tiere sollten behandelt werden





  • 9. Frage - Andere Leute spielen ein Rolle und sollten mit Respekt behandelt werden, weil





  • 10. Frage - Wenn ich eine wunderschöne Naturlandschaft sehe, dann denke ich, dass




  • Ergebnis











Zeitschrift

Unser Magazin "Freidenker" gibt es seit Jahrzehnten.
Es ist das Organ der atheistisch-humanistisch denkenden Menschen in Österreich und erscheint vierteljährlich.
Abonnement: 25,- € /Jahr
Einzelheft: 7,20€



Community

Freidenker sind Individualisten, aber gesellige!
Wir treffen uns 2 Mal im Monat, einmal für einen Vortrag - siehe unten!
News und Diskussionen auf Facebook und Twitter


Wir bauen an einer humanistischen Welt

Spenden

BANK AUSTRIA
IBAN: AT90 1200 0004 3302 7505
BLZ: 12000 BIC/SWIFT: BKAUATWW


Unsere Anliegen dieser werden praktisch nur durch engagierte Menschen umgesetzt. Wenn Sie Interesse daran haben, selbst die Zukunft mitzugestalten, dann melden Sie sich bitte unter
info@freidenker.at.


Treffen

Freidenker treffen sich, um ihre Erfahrungen auszutauschen und um unter Gleichgesinnten zu sein. Treffen gibt es schon in vier Städten. Weitere folgen.
In Wien trifft man sich 2 mal im Monat: Am zweiten und vierten Dienstag im Monat. Normalerweise ist der 2. Dienstag ein Clubtreffen und der vierte ein Vortragsabend.
Wir freuen uns auf Euch!


Wien
Restaurant "Briuni"
1020 Wien,
Blumauergasse 2


Graz
Pizzeria "Tropical"
8010 Graz,
Leonhardgasse 26


Salzburg
Cafe Mozart
5020 Salzburg,
Getreidegasse 22


Innsbruck
Dollinger
6020 Innsbruck,
Haller Str. 7