X



 
Freidenker-Blog 2014 1

Neues aus den Metawelten - 29/2014


PRESS REVIEW: atheisten-info.at [22.07.2014 - recorded 22.07.2014 by init]

Kurzmeldungen aus dem religiösen Bereich als Ansammlung von Haarsträubendem, Seltsamem, Lustigem und auch Informativem! Achtung heute nicht gänzlich jugendfrei!!! [...]   Link zum Originalartikel: ...

Veranstaltungsbericht: Das Beschneidungs-Symposium


PRESS REVIEW: hpd.de [22.07.2014 - recorded 22.07.2014 by init]

Anfang Mai 2014 veranstalteten “MOGiS e.V. – Eine Stimme für Betroffene” sowie “pro familia NRW” ein Wissenschaftliches Symposium mit dem Titel “Genitale Autonomie: Körperliche Unversehrtheit, Religionsfreiheit und sexuelle Selbstbestimmung – von der Theorie zur Praxis”. Jetzt sind die Videos der Konferenz erschienen. [...]
Der hpd berichtete bereits ausführlich über das Symposium und die dort gehaltenen Vorträge. Mittlerweile sind die Videoaufzeichnungen der Vorträge veröffentlicht, die der hpd hiermit – wie im Mai angekündigt – auch seinen LeserInnen vorstellen möchte. Die elf Videos sind bei YouTube eingestellt, bzw. über die Webseite von MOGiS anzusehen. [...]   Link zum Originalartikel: ...

Tunesien lässt Extremisten-Moscheen schließen


PRESS REVIEW: derstandard.at [21.07.2014 - recorded 21.07.2014 by init]
Nach einem Angriff militanter Islamisten auf die Armee hat Tunesien die sofortige Schließung von Extremisten-Moscheen beschlossen. Betroffen davon seien unter anderem Einrichtungen, in denen der Tod von 15 Soldaten bei der Attacke am Donnerstag gefeiert worden sei, teilte die Regierung am Sonntag mit. [...]   Link zum Originalartikel: ...

Verlorene Töchter und Söhne


PRESS REVIEW: theeuropean.de [17.07.2014 - recorded 21.07.2014 by init
Ja, es hängt zusammen: Die Religion, die Unterdrückung von Kindern und Sexualität haben einen gemeinsamen Kern. - Wie verdummend und verrohend die neu entfachten christlichen Feldzüge gegen Homosexuelle sind, die angeblich die Kinder bedrohen, habe ich in einer Diskussion mit einem geistig bescheidenen, aber aufgehetzten Vater erlebt, der sich in Rage redete: „Wenn ihr Homos meiner Püppi was antut, dann hole ich meine Flinte und gnade euch Gott!“ [...]   Link zum Originalartikel: ...

Gotteslästerung


PRESS REVIEW: freitag.de [11.07.2014 - recorded 20.07.2014 by init]
Burka-Verbot: Der Vollschleier ist kein religiöses Symbol, sondern mehr ein Zeichen für den Missbrauch der Religion - Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Das französische Gesetz zum Verbot der Vollverschleierung im öffentlichen Raum widerspricht nicht der Menschenrechtskonvention. Das ist heikel und doch konsequent. Die Würde des Menschen wird angetastet, wenn er als Individuum unsichtbar ist. Das Verbot ist keine Verteidigung westlicher Werte, sondern des universellen Humanismus. Ähnliche Gesetze gibt es nicht nur in Europa, sondern auch in Ägypten, Tunesien, Syrien und – durch das Kopftuchverbot verschärft – in der Türkei. [...]   Link zum Originalartikel: ...

Sommerakademie der Science Busters täglich in 3sat


PRESS REVIEW: blog.gwup.net [20.07.2014 - recorded 21.07.2014 by init]

Vom 21. Juli bis zum 6. August übernehmen die “Science Busters” den Sendeplatz des Wissenschaftsmagazins “nano” in 3sat. Jeden Werktag um 18.30 Uhr präsentieren Heinz Oberhummer, Werner Gruber und Martin Puntigam “witzige Wissenschaft” von der Physik des Oktoberfestes über die Globulisierungsfalle hin zu den Hintermännern des Urknalls. - Zum Kick-Off am morgigen Montag gibt’s “Superjoghurt”, tags drauf “The Making of a Live-Schweinsbraten”. [...]   Link zum Originalartikel: ...

Kirchentag 2016 in Leipzig: Die vierte Million ist immer die schwierigste


PRESS REVIEW: hpd.de [18.07.2014 - recorded 18.07.2014 by init]
Im Jahr 2016 soll der Katholikentag in Leipzig stattfinden. So hat es das Zentralkomitee der deutschen Katholiken beschlossen. Und für dieses konfessionelle Sommerfest sammeln christliche Funktionäre und Politiker seither Geldmittel ein. Aber nicht etwa bei den Bistümern der römisch-katholischen Kirche in Deutschland, die als die reichste Kirche der Welt gilt. [...] Pikant hierbei: Nicht einmal 5 Prozent der Leipziger Bevölkerung gehören überhaupt der katholischen Kirche an - hingegen sind beinahe 85 Prozent der BewohnerInnen konfessionsfrei. [...]   Link zum Originalartikel: ...

„Gipfel gegen Verhetzung“ im Herbst geplant


PRESS REVIEW: news.orf.at [18.07.2014 - recorded 18.07.2014 by init]

Für Herbst ist ein „Gipfel gegen Verhetzung“ geplant, das erklärte Justizminister Wolfgang Brandstetter heute am Rande einer Pressekonferenz. Anlass hierfür seien antisemitische Postings wie zuletzt auf der Facebook-Seite von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP). Am Gipfel sollen neben Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Kurz auch Brandstetter sowie Vertreter der Religionsgemeinschaften (*) teilnehmen. Laut Brandstetter sollen dabei mögliche „Präventionsmaßnahmen“ erarbeitet werden. [...]   Link zum Originalartikel: ... (*) Hervorhebung durch die Red.

Ludwig-Maximilians-Universität: Eine Uni wird geräuchert


PRESS REVIEW: blog.psiram.com [15.07.2014 - recorded 18.07.2014 by init]
Eröffnet Hogwarts an der Oder eine Filiale an der Isar? Man möchte es fast meinen, vernimmt man den GWUP-Blog. Kopfkratzend liest man dort Bernd Harders Artikel “Heiler und Medizinmänner: Wird die LMU München zur Schwitzhütte?”. Es geht um den “Weltkongress der Ganzheitsmedizin”, veranstaltet von “Infomed – Institut für Ganzheitsmedizin” und man fragt sich, was das an einer Uni, und dann auch noch an der renommierten Ludwig-Maximilians-Universität (LMU ) zu suchen hat. “Nichts”, meint sinngemäß auch der Dekan der Medizinischen Fakultät, welchen die GWUP um Stellungnahme bat: [...]   Link zum Artikel: ...

"Ich trage Schleier, weil ich mich wohl fühle"


PRESS REVIEW: diepresse.com [12.07.2014 - recorded 18.07.2014 by init]
Es wird vor allem über sie gesprochen – aber kaum mit ihnen. Die "Presse am Sonntag" hat mit einer gebürtigen Niederösterreicherin gesprochen, die zum Islam konvertiert ist und heute in der Öffentlichkeit einen Niqab trägt. [...]
Anm. d. Red.: Teilweise interessante Kommentare zum Artikel!   Link zum Originalartikel: ...

Araber fordern zu vollenden was Hitler angefangen hat


PRESS REVIEW: israel-nachrichten.org [17.07.2014 - recorded by init]
Ich bin in Paris, heute ist Sonntag der 13. Juli. Ich habe diese Videos gesehen, wo sie in den Straßen von Paris “Tod den Juden” schreien. Aber die Wahrheit ist, dass mit einem Video die Realität in dieser Stadt noch lange nicht dokumentiert ist. Als ich am Nachmittag am Platz der Republik war, da stieß ich zufällig auf diese pro-palästinensische Kundgebung. Die wollte ich mir genauer ansehen, deshalb blieb ich stehen. Jetzt noch, wenn ich darüber schreibe was passiert ist, steigen in mir Wut und Ekel empor. [...]   Weiterlesen im Originalartikel: ...

Islamismuskritikverbotsgesetz?


640px-The possible Khilafatatheisten-info.at, veröffentlicht am 16.07.2014

Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), Fuat Sanac, wurde im Kurier vom 14.7. interviewt: "(..) Wenn jemand wegen seiner Religion angegriffen wird, muss das geahndet werden. Wenn jemand etwas gegen Juden sagt, nennt man das antisemitisch. Aber wenn dasselbe gegenüber Muslimen geschieht, heißt es, das wäre Meinungsfreiheit. Ich will, dass Muslime in ganz Europa besser geschützt werden: Da gehört ein Antiislamismus-Gesetz her. Und eine Stelle, an die sich Betroffene wenden können. Prinzipiell muss man aber schon sagen, dass es Muslime in Österreich besser haben als in vielen anderen Ländern (..)"

Ja, das wäre eine sehr gute Idee, ein Antiislamismusgesetz! Ein Gesetz, das uns vorm Islamismus schützt!

Weiterlesen...

Deutschland: Die schleswig-holsteinische Verfassung bald neu mit Fantasiebezug


IgnosticPosted by Nesselsetzer under Idiotisches, 12.07.2014

Für Torsten Albig, Ministerpräsident in Schleswig Holstein und Mitglied der SPD, ist eine Verfassung ohne Gottesbezug “undenkbar”. Jedenfalls schreibt das evangelisch.de in seiner aktuellen Rubrik. Das Land Schleswig-Holstein bräuchte nach Ansicht von Albig “eine Verfassung, die zu diesem Glaubens- und Wertegerüst passt” (Quelle). Er bezieht sich dabei auf statistische Daten, nach denen rund 60% der schleswig-holsteinischen Bevölkerung noch Mitglied in einer christlichen Religionsgemeinschaft sein sollen.

Doch der für das alltägliche Leben völlig irrelevante Bezug auf nicht existierende überirdische Instanzen in Verfassungstexten birgt nichts weiter in sich als einen heftigen Modergeruch rückständiger Religionstraditionalisten. Es ist verwunderlich, dass im vermeintlich modernen 21. Jahrhundert noch immer in westlichen säkularisierten Staaten der völlig idiotische Bezug auf ominöse Götter in Verfassungen und Gesetzestexten Eingang findet oder finden soll. Ein solches Treiben läßt inzwischen vermehrt an einer ernsthaften demokratischen, also dem Volk dienenden Unabhängigkeit der Politiker zweifeln.

Weiterlesen...

IGGiÖ-Präsident fordert „Anti-Islamismus-Gesetz“


PRESS REVIEW: religion.orf.at [15.07.2014 - recorded by init]
Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), Fuat Sanac, fordert ein „Anti-Islamismus-Gesetz“. „Wenn jemand wegen seiner Religion angegriffen wird, muss das geahndet werden“, sagte er. [...] Sanac kritisierte den türkischstämmigen grünen Bundesrat Efgani Dönmez, der gemeint hatte, Burka-Trägerinnen sollten keine Sozialleistungen erhalten: „Solche Aussagen schaden der gesamten Gesellschaft, weil sie für Unruhe sorgen. Jeder darf seine Meinung haben, aber sie darf nicht aufhetzend sein.“ [...]   Weiterlesen im Artikel: ...

Vertreter der Säkularen nicht vorgesehen


PRESS REVIEW: hpd.de [15.07.2014 - recorded by init]

Das Bundesumweltministerium hat der “Humanistischen Alternative Bodensee” (HABO) auf ihre Eingabe geantwortet, in der die Zusammensetzung der Kommission zur Suche eines Endlagers für atomaren Abfall hinterfragt wurde. Danach ist “ein separater Sitz für Vertreter der säkularen Gesellschaft nicht vorgesehen.” Konkret hatte der Sprecher der HABO, Dennis Riehle, beklagt, dass als weltanschauliche Vertreter lediglich die Kirchen im Gremium berücksichtigt seien, wohingegen der mittlerweile auf mindestens denselben Anteil wie die katholische beziehungsweise evangelische Christenheit in Deutschland angewachsene Anteil an Konfessionslosen unberücksichtigt blieb. [...]   Link zum Originalartikel: ...



Alle Blogbeiträge lesen

Anmerkung: Die Meinung des Gastautors muss nicht der Redaktionsmeinung entsprechen! Siehe Disclaimer
Dies gilt insbesondere für jene mit "PRESS REVIEW" gekennzeichneten Artikel, die ausschließlich der Information über die weiterführenden Originallinks dienen!

   
Sie wollen auf unsere Website oder in unserer Zeitschrift als Autor publizieren ?

Senden Sie ihre Beiträge einfach anDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mögliche Dateiformate sind .doc, .docx (Microsoft-Word-Format) bzw. .odf (Open-Office- bzw. Libre-Office-Format), sowie unformatierte .txt-Dateien.
Bei Medien (Bilder) in .jpg- oder .png-Format müssen Sie, sollten Sie nicht selbst der Rechteinhaber sein, über die notwendigen Verwertungsrechte, bzw. vom tatsächlichen Rechteinhaber über eine schriftliche Freigabe verfügen! Ausgenommen davon sind Bilder mit einer Creativ Commons License (Link zur Originaldatei und zur verwendeten Lizenz ist obligat).
Zitierte Texte anderer Autoren sollten mit einer Quellenangabe versehen und diese in einem Literatur- und/oder einem Quellenverzeichnis angegeben werden.
Texte in anderen Datenformaten oder in Mailtexten können nicht übernommen werden !!!    
     

Spenden
und Mitgliedsbeiträge

BANK AUSTRIA

IBAN: AT90 1200 0004 3302 7505
BLZ: 12000  BIC/SWIFT: BKAUATWW




Termine
Calendar-Logo-256x256für
Freidenker
und
Humanisten

Stammtisch in Wien
"BRIUNI"
Blumauergasse 2
1020 Wien
 Dienstag, 2. September 2014
18:00 Uhr
 
NEU
Stammtisch in Graz
"PROPELLER"
Zinzendorfgasse 17

8010 Graz
Donnerstag, 10. Juli 2014
19:00 Uhr

 

Neu:
freidenker 2/2014
Freidenkerin-2-2014 Cover

 


Aktuelle
 Kampagnen im Web
 
04f2edeb14318ad5d59f2cff5e219ef3
 

Neues
vom Büchermarkt