Wählen Sie ein Thema

Humanistische Gemeinschaft

Die Kirche konnte den Mitgliederschwund auf hohem Niveau stabilisieren

Jedes Jahr im Jänner bekommt die Kirche die Latein-Schularbeiten zurück. Jedes Jahr wieder ein Pinsch! Da hilft nur Manager-Sprech: “Die Zahl der Austritte auf hohem Niveau stabilisiert!” “Austritte aus katholischer Kirche 2017 leicht gesunken“ ” Austritte aus Kath. Kirche leicht gesunken!”
Der Kurier versteigt sich sogar zu der Feststellung, die komplette Ahnungslosigkeit manifestiert: “Mit 5,16 Millionen Menschen ist die Zahl der sich zum Glauben Bekennenden 2016 im Vergleich zum Vorjahr annähernd stabil geblieben.” Lieber Kurier: Annähernd ist sehr relativ! Wenn 50.000 Mitglieder annähernd nichts ist, dann haben sie Recht. Denn um soviel sinkt die Zahl der Mitglieder jedes Jahr – und jetzt kommt – annähernd! Und lieber Kurier, bitte: Die Zahl der sich zum Glauben Bekennenden ist nicht identisch mit der Zahl der Mitglieder der Kirche. Mitglied bleibt man, weil die Oma es will! (copyright Vera Russwurm). Oder wie mir jemand getwittert hat: Weil man einen Job bei der Kirche oder in einer der vielen Einrichtungen der Kirche (Gymnasium, Spital, Altenheim, Hospiz, Chor etc. ) bekommen hat.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freidenker Österreich